Lviv: Feierlichkeiten zur Ehrung der OUN/UPA

Im westukrainischen Lviv (zu Habsburger Zeiten Lemberg, zu polnischen Lwów) fanden am vergangenen Wochenende umfangreiche Feierlichkeiten anlässlich der Gründung der “Ukrainischen Aufständischen Armee” (UPA) statt. Diese gilt dort, genau wie ihr politisches Äquivalent, die Organisation Ukrainischer Nationalisten (OUN) als mutige Kämpferin für die Unabhängigkeit der Ukraine. Tatsächlich hat sich die OUN den Nazis angedient, die allerdings die Existenz einer unabhängigen Ukraine abgelehnt hatten. Sehr zum Ärger der OUN, und dennoch kämpfte die UPA so gut wie gar nicht gegen die Wehrmacht, sondern beschränkte sich auf militärisches Vorgehen gegen sowjetische Partisanen bzw. die Rote Armee. Außerdem führte sie brutale Mordaktionen an den polnischen und jüdischen EinwohnerInnen der westlichen Ukraine durch.
Dennoch gelten OUN und UPA in der Westukraine als Helden und Vorbilder. Ihr faschistischer Charakter wird ausgeblendet.
Die faschistische Partei Svoboda (über 30 % Stimmen) und die Stadtverwaltung von Lviv haben am Wochenende einen Umzug, Theaterstücke und ein Konzert veranstaltet. Offen neofaschistische Gruppen demonstrierten ebenfalls.
Hier einige Bilder von diesem Wochenende, hier ein Bericht der jW.
English version here

Bildnutzung:
- für nichtkommerzielle Zwecke: frei bei Bildnachweis (Frank Brendle, Berlin) und Zusendung von Belegen
- für kommerzielle Zwecke: nur nach Vereinbarung (Mail an Bildungswerk, siehe Impressum)

Bandera Monument Lviv
Bandera Monument Lviv

Festivities UPA_ad Lviv
Festivities UPA_ad Lviv

Neofascist march 111015_1
Neofascist march 111015_1

Neofascist march 111015_2 Lviv
Neofascist march 111015_2 Lviv

UPA_march 111016_Lviv
UPA_march 111016_Lviv

UPA_march 111016_Lviv
UPA_march 111016_Lviv

UPA_concert 111015_Lviv
UPA_concert 111015_Lviv

Dieser Beitrag wurde unter Geschichtspolitik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>